Erfahrungen die ich beim Buchbinden gemacht hab

image

Umso öfter man etwas macht, umso besser wird man und Fehler werden leichter erkannt.
Mir ist aufgefallen, wenn man beim Binden Lagen mit zu vielen Einzelblättern nimmt wird der Buchrücken ungleichmässig. Besser ist es weniger Einzelblätter zu nehmen und mehr und damit auch dünnere Lagen zu haben.  Außerdem ist es besser wenn man die Punkte wo später genäht wird auf einer Lage angezeichnet wird, alle Lagen über einander gelegt werden und mit einem Lineal alle Lagen mit einmal markiert werden. ( So wie im Video von Sealemon). Auch dann wird alles gleichmäßiger.

Skizzenbuchfieber hat mich erwischt

Ich  hab in letzter  Zeit auf Dawanda gestöbert und ein echt tolles Skizzenbuch gefunden.  Mir gefällt diese mittelalterliche Bindung ohne festen Buchrücken sehr gut und ich hab viele Ideen im Kopf selber Bücher so zu binden. Aber erst mal muss ich meine Skizzenbücher die ich jetzt besitze voll schreiben/zeichnen, sonst kann ich noch irgendwann einen Shop aufmachen :-).

Mein erstes Skizzenbuch

Ich habe gestern und heute mein erstes Buch gebunden, Dafür habe ich aus Stoff den Umschlag genäht. Für den Buchrücken habe ich ein alten Umschlag von einem Kalender von 2011 genommen. Das Format ist A5. Die Blätter habe ich nach der 2. Variante gebunden, die war mir sympatischer als die Erste. Jetzt muss ich es nur noch gut durchtrocknen lassen und dann kann ich mit dem Zeichnen losgehen.